U9: F-Junioren

    
 
Kader: Luis Abad Fuchs, Jonas Bauer, Felix Fischhaber, Toni Grundke, Julius Herrmann, Sebastian Huf, Fabian Kastenmeier, Nils Ostermeier, Pavlo Zaganidis

Trainer:

Dieter Fuchs  0175 - 9407072 dieter.fuchs@sv-eichenried.de

Training:

Montags von 16:30 bis 18:00 und

Donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

 

 


     Ergebnisse & Tabelle     

Laden...

     Spielberichte Saison 2019/20   

 
SG Reichenkirchen/ Fraunberg 2  :  SVE
2 : 2
 
Beim vierten Spieltag ging es zur heimstarken SG Reichenkirchen/Fraunberg. Schon bei der Anreise merkte man den Jungs vom SVE an, diesmal unbedingt punkten zu wollen. Durch ein paar taktische, sowie personelle Umstellungen sah es zunächst auch danach aus. Der SVE, wie immer in der Anfangsphase überlegen, glänzte auch heute mit der ein oder anderen Kombination und tauchte gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf.
 
 
Doch auch an diesem Spieltag sollte zunächst der Tüchtige nicht belohnt werden. Und so wurde auch diesmal eine alte Fußballweisheit zur Wahrheit: Wer vorne das Ding nicht macht, bekommt es hinten rein. Doch praktisch im Gegenzug und nur etwa 60 Sekunden später konnten die Fans des SVE zum ersten mal jubeln. Und so ging es mit einem hochverdienten Unentschieden in die Halbzeitpause. 
 
 
Im zweiten Abschnitt boten beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch und kämpften mit offenem Visier. Beide Torhüter erbrachten eine Weltklasse Leistung und vereitelten mehrere 100%ige Torchancen. 
 
 
Doch auch in dieser hochspannenden Phase gelang es wiederum dem Gastgeber die Führung zu erzielen. Jetzt waren nur noch neun Minuten zu spielen und der erhoffte Punktgewinn schien in weite Ferne gerückt. Doch die jungen wilden Flitzer des SV Eichenried bewiesen erneut Kampfgeist, gaben nie auf und starteten in der Schlußphase einen Angriff nach dem anderen. Und tatsächlich, knapp fünf Minuten vor dem Ende gelang ihnen der wirklich hochverdiente Ausgleich. Jetzt plötzlich wollten sie tatsächlich mehr und stürmten erbarmungslos weiter.
 
 
Die dadurch etwas vernachlässigte Abwehrarbeit nutzte die SG Reichenkirchen ihrerseits durch ein paar geschickte Konter, die allerdings der heute phantastisch aufgelegte Schlussmann der Jungkicker des SVE alle zu nichte machen konnte. So blieb es bei einem mehr als verdienten Unentschieden bei dem sehr fairen und sympathischen Gastgeber SG Reichenkirchen/Fraunberg. Nach dem Spiel gab's ein großes Lob und man schwor sich schon auf die nächste Aufgabe ein. Bravo Jungs.

27.09.2019: SVE - FC Grünbach
 
Am dritten Spieltag ging es zu Hause gegen den FC Grünbach. Hoch motiviert, nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Leistung gegen die SpVgg Altenerding in der Vorwoche, boten unsere Jungs dem im Schnitt 1,5 Jahre älteren und teilweise einen Kopf größeren Gegner die Stirn.
 
 
Somit  überraschte es schon ein bisschen, dass der SV Eichenried in der Anfangsphase das bessere Team war. Mit einzigartigen Kombinationen; einige Fans sprachen von Tiki Taka; brachten unsere Jungs den FC Grünbach ein ums andere Mal in Verlegenheit.
 
 
Einzig der Torabschluss war verbesserungswürdig und bescherte dem Trainerteam die Inhalte für die kommenden Trainingseinheiten Die Jungen Kicker des SV Eichenried hielten aber weiterhin bravourös dagegen, sodass der Halbzeitstand lediglich einen drei Tore Unterschied aufwies.
 
 
In der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild, auch wenn sich nach und nach dann doch die körperliche Überlegenheit des Gegners durchsetzte. Die Nachwuchskicker des SVE kämpften allerdings unaufhörlich, kamen noch zu der ein oder anderen Torchance und konnten aufgrund der glänzenden Abwehrarbeit eine zu hohe Niederlage verhindern.
 
 
Mit der bis dato besten Saisonleistung verdienten sich unsere Jungs den Applaus und den Respekt ihrer Fans, der Übungsleiter und sogar der Trainer der gegnerischen Mannschaft.  Bravo Jungs, weiter so.

20.09.2019: SpVgg Altenerding 4 - SV Eichenried

Nach einem leider nicht so erfolgreichen Start in die Saison, konnten unsere Jüngsten heute vor allem kämpferisch überzeugen. Nach einer, wie auch letzte Woche, sehr dominanten Anfangsphase konnte trotzdem der Gegner den Führungstreffer erzielen. Unsere Jungs hatten den Schock schnell verdaut und spielten weiter zielstrebig nach vorne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der daraus resultierenden Druckphase des SVE fiel tatsächlich überraschend das zweite Gegentor. Nun waren unsere Jungs doch ein wenig beeindruckt und verloren ein wenig, auch aufgrund zahlreicher erschöpfungsbedingter Wechsel, den Spielfluss. Daraus resultierend erhielten sie dann noch den dritten Gegentreffer. Voller Stolz konnten die zahlreichen Eichenrieder Anhänger nun eine 'jetzt erst recht' Mentalität der SVE F-Jugend beobachten.

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Bilderbuchangriff gelang ihnen noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer. Die kurze Pause war für unsere Jungs offensichtlich lange genug. Denn im zweiten Durchgang ging's nur noch in eine Richtung. Und bereits nach fünf Minuten im zweiten Abschnitt erzielte der SVE den zweiten Treffer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Völlig entfesselt, auch begünstigt durch den verletzungsbedingten Wechsel des Top Stürmers der Gegner, versuchten unsere Jungs den Ausgleich zu erzielen. Durch die hervorragende Abwehrarbeit konnte zwar ein weiterer Treffer verhindert werden, allerdings gelang ihnen, auch aufgrund der ausgezeichneter Leistung des Heim Torhüters kein weiteres Tor.


So ging das erste Auswärtsspiel der F-Jugend des SVE zwar mit 2:3 verloren, dennoch zeigten die Jungs eine hervorragende Moral und Leistung, auf die weiter aufgebaut werden kann. Ein besonderer Dank geht an alle Fans im 'Stadion', die unaufhörlich und voller Leidenschaft beide Mannschaften anfeuerten. Und, nicht zu vergessen, die Trainer der Heimmannschaft, die stets mehr als gelassen und fair agierten. Vielen Dank und bitte mehr davon.

 



Datenschutzerklärung
Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!